Website Logo
Kurze Wege zwischen Profi- und Anfängerstränden

Auf Barbados surfen

Auf Barbados gibt es für jeden Surftyp den richtigen Strand. An der Westküste ist das Wasser meist Spiegelglatt. An der Südküste finden Surfanfänger so ziemlich das ganze Jahr gute Bedingungen. Und an der Ostküste finden Profis ihre Surfspots.

Auf Barbados gibt es viele verschiedene Strandabschnitte mit verschiedenen Wellenhöhen. Zudem weht auf Barbados so ziemlich das ganze Jahr über ein steter Ostwind.

Surfen auf Barbados

Wer nur mit dem Board unterwegs ist, findet im Süden und im Osten von Barbados viele gute Strände zum surfen. Anfänger finden meistens am Surfers Point und Silver Sands Beach (beides an der Südküste) gute Bedingungen für die ersten Versuche vor.

Wind- und Kitesurfen auf Barbados

Die beste Zeit für Windsurfen auf Barbados ist zwischen Dezember und März. Wer mit den Windsurfen anfangen will der sollte, für die ersten Übungen die Westküste von Barbados in Betracht ziehen, da dort die Meeresoberfläche meist sehr ruhig ist.
Man kann dort vor allem das Stehen auf dem Board lernen. Also lernen das Gleichgewicht zu halten, ohne dabei von Wellen gestört zu werden. Fortgeschrittene werden sich eher im Südosten von Barbados wohlfühlen.

Mehr Infos über gute Surf Spots & Stände auf Barbados

Wenn Sie wissen wollen welcher Strand zu welcher Surfart passt, dann finden Sie mehr Informationen auf dieser Webseite im Bereich:
"Strände" => "Die besten Surfstrände"

Die deutschsprachige Surfschule auf Barbados

Eine Deutsche Surfschule bzw. ein Surfcamp bietet der aus Hamburg stammende Boris Malchereck an.

Webseite: www.liquid-surf.com

Weitere Surfschulen auf Barbados

Hier ist eine kleine Liste von weiteren Surfschulen auf Barbados.

Zed's Surfing Adventures Barbados
Boosy's Surf School - Barbados
Burkie's Surf School - Barbados

Barbados Surf Videos

Barbados Surfing Video